Ein lustiges Weihnachtsmärchen

Kennt ihr die Engel auf der Christbaumspitze?

Es war einmal vor langer Zeit kurz vor Weihnachten, als der Nikolaus sich auf den Weg zu seiner alljährlichen Reise machen wollte, aber nur auf Probleme stieß:
Vier seiner Elfen feierten krank, und die Aushilfs-Elfen kamen mit der Spielzeug-Produktion nicht nach. Der Nikolaus begann schon den Druck zu spüren, den er haben würde, wenn er aus dem Zeitplan geraten sollte. Dann erzählte im seine Frau, daß Ihre Mutter sich zu einem Besuch angekündigt hatte; die Schwiegermutter hat dem armen Nikolaus gerade noch gefehlt! Als er nach draußen ging, um die Rentiere aufzuzäumen, bemerkte er, daß drei von ihnen hoch schwanger waren und sich zwei weitere aus dem Staub gemacht hatten, der Himmel weiß, wohin. Welch Katastrophe! Dann begann er damit, den Schlitten zu beladen, doch eines der Bretter brach und der Spielzeugsack fiel so zu Boden, daß das meiste Spielzeug zerkratzt wurde – Shit! So frustriert, ging der Nikolaus ins Haus, um sich eine Tasse mit heißem Tee und einem Schuß Rum zu machen, jedoch mußte er feststellen, daß die Elfen den ganzen Schnaps versoffen hatten – is ja mal wieder typisch! In seiner Wut glitt ihm auch noch die Tasse aus den Händen und zersprang in tausend kleine Stücke über den ganzen Küchenboden verteilt. Jetzt gabs natürlich Ärger mit seiner Frau. Als er dann auch noch feststellen mußte, daß Mäuse seinen Weihnachts-Stollen angeknabbert hatten, wollte er vor Wut fast platzen. Da klingelte es an der Tür. Er öffnete und da stand ein kleiner Engel mit einem riesigen Weihnachtsbaum. Der Engel sagte sehr zurückhaltend: „Frohe Weihnachten, Nikolaus, ist es nicht ein schöner Tag? Ich habe da einen schönen Tannenbaum für dich. Wo soll ich den jetzt hinstecken?“
Und so hat die Tradition von dem kleinen Engel auf der Christbaumspitze begonnen.

Ich kann´s nicht lassen: Lauschen! | Heute: Kindermund

für die einen ist es hühnchen, für die anderen die größte spinne der welt…

Kronberg, Kita.

Mittagessen. Auf einer Platte liegen sechs Hähnchenschenkel…

Ein 3-jähriger Junge fragt die Erzieherin: “Was ist das für Fleisch?”
Erzieherin: “Huhn.”
Junge: “Und wo ist der Kopf? Und warum hat es so viele Beine?”

belauscht von Franka

waass war noch mal die frage?

Dortmund, Markgrafenstraße. Im Bus, Linie 452.

Eine Mutter mit ihrem ca. 4-jährigen Sohn sitzt mir gegenüber.

Mutter: “Nein, Yannis, die Straße kannst du hier nicht sehen, weil die unter dem Bus ist und der Bus nicht durchsichtig ist.”
Kind (schreit): “WAAAAAAAS?”
Mutter: “Das heißt wie bitte.”
Kind: “WIE BITTE??? WAAAAAAAAS?”

belauscht von Retro64

love, peace and sachertorte

Mauern. Zuhause auf dem Balkon.

Meine 9-jährige Tochter schmökert in der Zeitschrift “Stern” und lacht plötzlich lauthals auf. Sie zeigt mir einen Bilderwitz, darauf sieht man ein Grüppchen sich prügelnder Hooligans, daneben eine Art Löschfahrzeug mit der Aufschrift “Östrogene”, welches die Hooligans nassspritzt. Im nächsten Bild sieht man die Hooligans friedlich Hand in Hand abmarschieren.

Ich: “Weißt Du denn, was Östrogene sind?”
Tochter: “Ja, Drogen aus Österreich – Geruch von Wiener Schnitzel, Sachertorte und so…”

belauscht von Feli

blut ist dünner als laster

Winnenden, in einem Drogeriemarkt.

Eine ältere Dame schlendert mit ihren kleinen Enkelkindern durch die Spielwarenabteilung.
Der kleine Junge (ca. 4) kommt mit einem großen Paket angerannt, in dem ein Spielzeug-LKW eingepackt ist.

Junge: “OMA ICH WILL DAS!”
Oma: “Nein, das ist zu groß, ich hab gesagt ihr dürft euch was Kleines aussuchen.”

Der Junge quengelt noch eine Minute weiter, doch Oma lässt sich nicht erweichen. Plötzlich wendet sich der Junge eiskalt ab.

Junge: “Na gut, du dumme alte Frau!”

belauscht von NiniBini

ewige liebe bis… übermorgen

Weißenburg in Bayern.

In der Innenstadt. Ein Junge und ein Mädchen (ca. 10-12 Jahre alt) turteln miteinander. Der Junge macht dem Mädchen das Geständnis, dass er sie liebt…

Sie: “Wie lange wirst du mich dann lieben?”
Er: “Ich lieb dich für immer!”
Sie: “Und wie lange ist für immer?”
Er: “Bis die Nächste kommt.”

belauscht von Fabienné

von bienen und menschen

Wittenberg.

Ich besuche mit meinem Freund den Stadtwald in Wittenberg. Dort fängt er an, mit einem Stock in einem Bienennest herumzustochern. Das Ergebnis: die Bienen stürzen sich auf ihn und er rennt davon. Ein kleines Mädchen (4) mit seiner Mutter beobachtet uns.

Mädchen: “Guck mal Mama! Die machen Honig aus ihm!”

belauscht von Paula

Warum einige Kinder kein Deutsch mehr können

  1. „Schakkeline, komm wech von die Regale du Arsch!“
  2. „Schanaia, tu das Maul weg von dem Papa sein Korn!“
  3. „Schakkeline, Schastin, Schantall, Käwinn – tu die Omma ma winken“
  4. „Schantall, komm ma bei die Tante, die geht mir dir bei Allkauf unt tut dich da ein Eis!“
  5. „Änriko, du solls nisch imma Schlampe nach die Omma rufen!“
  6. „Rohdriges, kommste jezz bei mich oder haste Kaka an die Ohren?“
  7. „Patzkal komm beim Haus, et fängt am Reschnen an!“
  8. „Änriko, isch hab Juck anne Rücken, mach ma kratz!“
  9. „Schastin, du solls der Schanina nich imma mit die Schüppe aufn Kopp kloppen!“ „Käwin, mach dat mäh mal ei!“
  10. „Dastin nimm die Kopf aus die Juniortüte von der Marzel!“
  11. „Leandro, tu dat AaAa liegen lassen dat is Bäh!“
  12. „Zementha, tu dir mal dat Schlawannz uch anziehn“
  13. „Dschörimie, komm wech da bei die Assis“
  14. „Dat Daffne is schwanga und der wo die dat gemacht hat ist wech“
  15. „Schanina hol mal dat Mandy ausse Sonne datt verreckt“
  16. „Zändhi, wenne jez nich hörs und bei die Mama komms hat dein Föttchen Kirmes!“
  17. „Schakke-line, komma bei Mama jetz! Nein, kein Apfel, wir hatten Kaugummi ausgemacht!“
  18. „Sascha, komm! Wir gehen deinen Kinderjebuchtstach inna anderen Frittenbud feiern.“
  19. „Jackeline, kommt weg mit de Pommes vom Beckenrand, sonst tu ich den Dreier zu“
  20. „Jakeline, nicht dem Marzel mit de Schüppe aufn Kopf hauen!“
  21. „Schakkeline, komm ma bei mich bei. Die Ommah tut dich noch n Eis“
  22. „Schakkeline, komm aus die Pfütze du Sau!“
  23. „Anscheliek, wiss du wohl bei die Hamsters Wasser tun?!“
  24. „Jasemin, tu mal der Mudda sagen, der Vadda will n Bier, wo im Kella is?“
  25. „Schakkeline-Schantalle un Cäcilie kommt ma bei de Omma bei, getz jibt et läcka Körriwurscht!“

Irgendwie tun sie mir ja leid

Zwei Blondinen unter der Dusche: „Gib mir mal dein Shampoo, bitte!“

„Ja aber du hast doch eines gleich neben dir.“

„Ja, ich weiß. Aber hier steht für trockenes Haar und meine sind doch nass.“

blondine:3

Was macht eine Blondine am Computer wenn es brennt?

Sie drückt auf Löschen.

blondine

Was passiert, wenn sich eine Blondine an einen Baum lehnt?

Der Baum fällt um!

Warum?

Der Klügere gibt nach!

blondine:2

Was ist der Unterschied zwischen einer Blondine und einem Kühlschrank?

Der Kühlschrank ist ein Dingsbums und die Blondine ein Bumsding.

blondine:5

In 10 Jahren gibt’s in Deutschland einen Aufstand! Warum? Dann haben die Blondinen die Witze begriffen, die man jetzt über sie macht.

blondine:4

Für Erwachsene!

Der Richter zum Bauern:

”Sie werden beschuldigt Sex mit einer Ziege gehabt zu haben. Wie war es wirklich?”

Der Bauer: “Nicht anders als mit meiner Frau, die meckert auch immer!”

Im Dschungel abgestürzt…

Ein Deutscher, ein Italiener und ein Holländer sind die einzigen Überlebenden nach einen Flugzeugabsturz im afrikanischem Urwald.

Ziemlich schnell werden sie von den Eingeborenen gefangen genommen und vor den Häuptling geschleppt.

Der stellt die drei vor eine Wahl: “Tod oder Bunga-Bunga?”

Der Italiener entscheidet sich schnell: “Bunga-Bunga!” und wird vom halben Stamm nacheinander durchgenommen.

Der Deutsche überlegt hin und her, entscheidet sich auch für “Bunga-Bunga” und wird von der anderen Hälfte über Stunden hart rangenommen.

Der Holländer sagt: “Das ist unter meiner Würde! Ich wähle den Tod!”

Daraufhin der Häuptling: “Tod durch Bunga-Bunga!”

Auf dem Bauernhof


Der Bauer wäscht sich im Hochsommer draußen und wird plötzlich von einer Wespe gestochen.
Er läuft zu seiner Frau in die Küche und jault. 

Die Frau reagiert und holt aus dem Kühlschrank Buttermilch und gießt sie in eine Schale, damit er sein Ding reinhalten kann. 

Nun kommt die Magd in die Küche und macht große Augen. 

Der Bauer fragt: “Was kuckst Du so blöd, hast Du sowas noch nicht gesehen?”

Die Magd: “Doch, aber noch nie wie er aufgeladen wird!”


Kommt ein Paar aus der Stadt an einem Bauernhof vorbei.

Der Hahn sitzt gerade auf einer Henne.
Fragt die Frau den Bauer: “Wie oft macht er das am Tag?”

Sagt der Bauer: “So zehn mal am Tag.” Sagt die Frau zu ihrem Mann “Siehste!”


Fragt der Mann den Bauer “Etwa auch immer mit dem selben Huhn?”

Darauf der Bauer: “Ne natürlich nicht!”

Sagt der Mann zu seiner Frau “Siehste!”

Ein Vater will seine drei Töchter aufklären.

Er setzt sich deshalb nackt auf das Sofa und ruft die Mädchen einzeln herein. Als erstes kommt die 15 Jährige herein.

Der Vater deutet auf seinen Penis und fragt:”Weißt du, wozu man das benutzt?”

“Na klar! Natürlich zum Bumsen.”

Dann die 13-Jährige, dieselbe Frage, genau dieselbe Antwort.

Als letztes kommt die 11 Jährige. “Weißt du, wozu man das benutzt?”

“Klar, Papi, zum Spielen.” erklärt die Jüngste. 

“Und du denkst, dass das die einzige Möglichkeit ist?”

“Natürlich Papi, zum Bumsen ist er zu klein!”

lauschen macht Spaß… ja, immer noch! Heute wieder mal: Betagt – Omma und Oppa

bei abercrombie lodert der gamsbart

München, Innenstadt.

Eine amerikanische Modekette eröffnet eine lang ersehnte Filiale. Deshalb fahren seit Tagen Busse mit lauter Musik und halbnackten, sehr fitten männlichen Models als PR-Aktion durch München.

Ein alter Bayer mit Gamsbarthut beobachtet fassungslos das Spektakel. Plötzlich wedelt er mit seinem Stock und pöbelt den Partybus an:

“I glaub eich brennt da Huat!!!!!!!”

belauscht von Veronika

100. klassentreffen des 1. kavallerieregiments?

Im Regionalexpress nach Stolberg.

Weiterlesen „lauschen macht Spaß… ja, immer noch! Heute wieder mal: Betagt – Omma und Oppa“

Wie die Welt funktioniert

F: Du, Papa, Warum mußten wir den Irak angreifen?

A: Weil sie Massenvernichtungswaffen hatten.

F: Aber die Inspektoren haben keine Massenvernichtungswaffen gefunden.

A: Weil die Iraker sie versteckt haben.

F: Und deshalb haben wir den Irak erobert?

Weiterlesen „Wie die Welt funktioniert“

Nette Sätze aus Briefen an das Sozialamt

Für meine Frau beantrage ich eine neue Hose. Dieselbe ist 52 Jahre alt und hat ein steifes Bein.

Mein Mann macht keine Geschäfte mehr – und wenn er mal eins macht, dann sind es nur ein paar Tropfen.

In dieser Wohnung kann ich nicht länger bleiben, da ich dauernd der Sittlichkeit ausgesetzt bin.

Weiterlesen „Nette Sätze aus Briefen an das Sozialamt“