Lenore

lenore
Lenardo und Blandine, Gemälde von Wilhelm Volkhart nach Bürgers gleichnamiger Ballade

Lenore fuhr ums Morgenrot
Empor aus schweren Träumen:
„Bist untreu, Wilhelm, oder tot?
Wie lange willst du säumen?“ –
Er war mit König Friedrichs Macht
Gezogen in die Prager Schlacht,
Und hatte nicht geschrieben:
Ob er gesund geblieben. Weiterlesen „Lenore“

Wär’s dunkel…

Wär’s dunkel, ich läg im Walde,
im Walde rauscht’s so sacht,
mit ihrem Sternenmantel
bedeckt mich da die Nacht,
da kommen die Bächlein gegangen:
ob ich schon schlafen tu?

Ich schlaf nicht, ich hör noch lange
den Nachtigallen zu,
wenn die Wipfel über mir schwanken,
es klinget die ganze Nacht,
das sind im Herzen die Gedanken,
die singen, wenn niemand wacht.

Joseph_Freiherr_von_Eichendorff_(1841)
Joseph von Eichendorff