Beim Gynäkologen

Bei einer von Sydneys Radiosendungen kann man anrufen und seine peinlichste Geschichte erzählen. Die besten werden mit 1000 bis 5000 Dollar belohnt. Hier haben wir eine 5000er Story:

Diese Woche hatte ich einen Termin bei meinem Gynäkologen für die Früherkennungs-Untersuchung. An diesem Morgen erhielt ich ziemlich früh einen Anruf aus der Praxis, das ich wegen einer Absage an diesem Morgen bereits um 09:30 kommen könnte. Ich hatte gerade meine Familie zur Schule bzw. Arbeit geschickt und es war bereits viertel vor neun und die Fahrt zum Arzt würde 35 min. dauern. Ich hatte es also eilig. Wie die meisten Frauen wollte ich natürlich noch extra Zeit in meine Unterleibshygiene investieren, bevor ich zum Gyn gehe, aber dieses Mal gab es einfach nicht genügend Zeit für eine gründliche Reinigung und so griff ich einfach zu dem Waschlappen, der auf dem Waschbecken lag und wusch mich schnell „da unten“ so das ich zumindest präsentabel aussah. Den Waschlappen warf ich noch schnell in den Wäschekorb, zog mich hastig an und fuhr eilig zur Praxis. Dort brauchte ich nur ein paar Minuten zu warten, bis ich zum Doktor hineingehen konnte. Da ich, wie viele Frauen ja auch, diese Prozedur seit Jahren kenne, kletterte ich wie gewohnt auf den Stuhl, starrte an die Decke und stellte mir vor, ich sei in Paris oder an einem anderen weit entfernten Ort. Der Arzt kam hinein und ich muss sagen, das ich schon etwas verwundert war, als er sagte: „Oh, da haben wir uns heute aber Mühe gegeben!“ Ich antwortete nicht und war erleichtert, als die Untersuchung vorbei war.

Den Rest des Tages verbrachte ich wie immer mit Aufräumen, Einkaufen und Kochen.

Als die Schule vorbei war, kam meine 6-Jährige Tochter nach Hause. Sie spielte für sich alleine im Badezimmer, als sie rief: „Mama, wo ist mein Waschlappen?“ Ich sagte ihr, das er in der Wäsche sei und sie sich einen neuen nehmen solle. Sie entgegnete: „Nein Mama, ich muss genau den haben, der auf dem Waschbecken lag, ich habe nämlich mein ganzes Glitter da hineingerollt!“

Schon lange nicht mehr gelauscht… 🤔😂

für die einen ist es hühnchen, für die anderen die größte spinne der welt…

Kronberg, Kita.

Mittagessen. Auf einer Platte liegen sechs Hähnchenschenkel…

Ein 3-jähriger Junge fragt die Erzieherin: “Was ist das für Fleisch?”
Erzieherin: “Huhn.”
Junge: “Und wo ist der Kopf? Und warum hat es so viele Beine?”

belauscht von Franka

führerschein der schnullerklasse

Köln, Neuehrenfeld. Simarplatz.

Auf dem Fußweg kommen mir drei Kindern im Grundschulalter entgegen. Die zwei vorne gehenden Kinder unterhalten sich über den Schulalltag.
Das dritte Kind bleibt kurz vor einer dort ansässigen Fahrschule stehen, schaut auf die Werbeschrift am Schaufenster, läuft zügig ihren Klassenkameraden hinterher und ruft:

“Heeeey, da steht ‘Fahrschule für alle Klassen’!”

belauscht von Benedikt

im angesicht des versprechens

München, Zuhause.

Meine Tochter, 9 Jahre, macht in ihrem Zimmer Hausaufgaben. Auf einmal kommt sie zu mir ins Wohnzimmer.

Sie: “Mir fällt das Gegenteil von ‘faul’ nicht ein.”
Ich: “Das Wort fängt mit ‘fff’ an.”

Leider fällt immer noch nicht der Groschen.

Ich: “Also, wenn du mehr Hausaufgaben machst, als du eigentlich machen müsstest, dann bist du sehr… ?!?”
Sie: “Verdächtig!!”

belauscht von Kirstin

du kriegst die motten…

Dortmund-Hörde. In der U-Bahn.

Ein Vater hat seine ca. 4 jährige Tochter auf dem Schoß. Ihnen gegenüber sitzt ein junges Mädchen mit gefärbten Haaren und zerrissener Jeans.

Das Kind guckt das Mädchen an, dann runter auf die Jeans, dann wieder zu ihr rauf und sagt:

“Hasse Motten im Schrank??”

belauscht von Frank

berechnung im kindlichen kalender

Hamburg. Im Büro.

Ein Arbeitskollegin unterhält sich mit der Tochter eines anderen Kollegen.

Kollegin: “Und wie alt bist du?”
Kind: “4 Jahre. Ich werde aber bald 5!”
Kollegin: “Und wann wirst du 5?”
Kind: “An meinem 5. Geburtstag!”

belauscht von Kathrin

Mama, ach Mama!


Anruf von Mama.

„Ich hab mich verfahren, hilf mir!“

„Ok, siehst du irgendwo ein Schild?“

„Ja.“

„Was steht drauf?“

„Kartoffeln 500 m rechts.“

***

1983. Mama zu mir: „Wenn dir Fremde Bonbons anbieten, geh nicht mit!“

2013. Ich zu Mama: „Wenn dir Fremde Links senden, klick nicht drauf!“

***

Die Tochter: „Du Papa, die Intelligenz hab ich von dir.“

Darauf der Papa: „Das freut mich ja sehr, dass du das sagst, aber wie kommst du denn darauf?“

„Na, die Mama hat ihre ja noch!“

***

Mama hat einen Hasen zum Abendbrot gemacht. Da die Kinder dieses Tier sehr lieb hatten, verheimlicht sie ihnen die Wahrheit.

Der kleine Junge isst mit sehr viel Appetit und fragt seinen Papa was es denn ist. Der Papa sagt ganz stolz: „Ratet mal … ich gebe euch einen Hinweis … ab und zu nennt Mama mich so …“

Da spuckt die Tochter alles aus und sagt zu ihrem Bruder: „Iss das bloß nicht, das ist ein Arschloch!“

Belauschen geht auch, wenn Kinder da sind… IMMER!

im angesicht des versprechens

München, Zuhause.

Meine Tochter, 9 Jahre, macht in ihrem Zimmer Hausaufgaben. Auf einmal kommt sie zu mir ins Wohnzimmer.

Sie: “Mit fällt das Gegenteil von ‘faul’ nicht ein.”
Ich: “Das Wort fängt mit ‘fff’ an.”

Leider fällt immer noch nicht der Groschen.

Ich: “Also, wenn du mehr Hausaufgaben machst, als du eigentlich machen müsstest, dann bist du sehr… ?!?”
Sie: “Verdächtig!!”

belauscht von Kirstin

du kriegst die motten…

Dortmund-Hörde. In der U-Bahn.

Ein Vater hat seine ca. 4 jährige Tochter auf dem Schoß. Ihnen gegenüber sitzt ein junges Mädchen mit gefärbten Haaren und zerrissener Jeans.

Das Kind guckt das Mädchen an, dann runter auf die Jeans, dann wieder zu ihr rauf und sagt:

“Hasse Motten im Schrank??”

belauscht von Frank

er, sie, was?

Weil der Stadt. Am Bahnhof.

Ein Mädchen erklärt ihrer Mutter was sie im Kindergarten gelernt hat.

Mädchen: “Also, wenn ich jemanden nicht kenne, dann sage ich ‘Sie’. Und wenn ich jemanden kenne sage ich… (Pause) ‘Er’!”

belauscht von Nane

erst mal schauen, ob es passt

Dillenburg.

Große Geburtstagsfeier. Alle Verwandten und Freunde sitzen an der Tafel und essen.
Mutter (zur kleinen Tochter): “Willst du mal dein Lieblingslied dem Opa vorsingen?”
Tochter (ca. 5) überlegt: “Nein der Opa ist kein Schwein!”
sie überlegt weiter: “Der Opa ist aber auch kein Mann, sondern ein Opa!”
Dann singt sie lauthals: “MÄNNER SIND SCHWEINE….”

belauscht von Claudia B.

berechnung im kindlichen kalender

Hamburg. Im Büro.

Ein Arbeitskollegin unterhält sich mit der Tochter eines anderen Kollegen.

Kollegin: “Und wie alt bist du?”
Kind: “4 Jahre. Ich werde aber bald 5!”
Kollegin: “Und wann wirst du 5?”
Kind: “An meinem 5. Geburtstag!”

belauscht von Kathrin

Guckt nicht so, lacht doch lieber!

Eines Tages bricht die 12jährige Tochter das Schweigen am Abendtisch und verkündet ernsthaft: „Ich bin keine Jungfrau mehr!“

Nach diesen Worten bereitet sich eine unheimliche Stille im Haus aus. Wenig später schreit der Vater die Mutter an: „Marta, du bist schuld! Du ziehst dich immer so frivol an und verdrehst den Männern dauernd die Köpfe! Und außerdem fluchst du immer obszön vor unser Tochter!“

Zu der 20jährigen Tochter sagt der Vater: „Und du, du bist auch mitschuldig! Vögelst mit jedem auf unserem Sofa, wenn wir ausgehen! Und dies vor den Augen unserer kleinen Tochter! Und du musst nicht glauben, dass ich nicht weiß, dass du einen Vibrator im Nachttisch hast, neee!“

Die Mutter zum Vater: „Halt mal die Luft an! Gerade du regst dich auf!? Du gibst immer die Hälfte deines Lohnes für Nutten aus und seit wir Kabelfernsehen haben, schaust du nichts anderes als Pornofilme! Sogar wenn unsere kleine Tochter dabei ist! Nicht zu reden von deiner Sekretärin, die dir dauernd einen bläst …!“ Die schluchzende und verzweifelte Mutter wendet sich der kleinen Tochter zu und fragt: „Aber Liebling, wie ist es passiert? War es anal oder vaginal? Bist du vergewaltigt worden oder hast du mit einem Mitschüler geschlafen?“

Die kleine Tochter erwidert erstaunt: „Aber nein Mami. Die Lehrerin hat meine Rolle im Weihnachtstheater getauscht. Ich bin nicht mehr die Jungfrau, sondern die Hirtin!“

***

Der kleine Peter ganz aufgeregt zur Mutter. „Du, Mama, ich habe gerade den Papa mit der Nachbarin gesehen: erst hat sie ihn geküsst, dann hat er sie geküsst und dann ist sie ihm an die Hose.“

Die Mutter unterbricht Peter und sagt: „Erzähle das bitte heute Abend auf Papas Geburtstagsfeier, OK?“

Es ist abends, alle Gäste sind da und der kleine Peter legt los: „Papa, ich habe dich heute mit der Nachbarin gesehen! Erst hat sie dich geküsst, dann hast du sie geküsst, dann ist sie dir an die Hose gegangen und dann… ähm, ach, Mama, wie heißt das Ding, das du immer im Mund hast, wenn Onkel Otto kommt?“

Lachen ist auch an Weihnachten erlaubt!

An Weihnachten bekommt Fritzchen eine Spielzeugeisenbahn. Er baut sie sofort auf zieht sich eine Mütze an und ruft: „Hamburger Hauptbahnhof, Hamburger Hauptbahnhof – kleine Arschlöcher links einsteigen, große Arschlöcher rechts einsteigen.“ Schnell kommt seine Mutter aus der Küche gelaufen: „Das sagt man nicht, Fritzchen. Zur Strafe gehst du jetzt eine Stunde in dein Zimmer!“ Nach einer Stunde kommt Fritzchen aus seinem Zimmer zurück, geht an die Eisenbahn und ruft: „Hamburger Hauptbahnhof, Hamburger Hauptbahnhof – kleine Arschlöcher links einsteigen, große Arschlöcher rechts einsteigen und wegen dem Riesenarschloch aus der Küche haben wir eine Stunde Verspätung.“

Wie entscheidet man, wen man heiratet?

• Man muss jemanden finden, der die gleichen Sachen mag. Wenn du gerne Fußball magst, muss sie auch mögen, dass du gerne Fußball guckst und dann Chips und das Bier bringen.
Timo, 8 Jahre

• Man entscheidet nicht wirklich selbst, wen man heiratet. Gott entscheidet das für dich lange im voraus und dann wirst du sehen wen er dir da an den Hals hängt.
Kirsten, 9 Jahre

Was ist das richtige Alter zum Heiraten?


• Das beste Alter ist 23, weil du da deinen Ehemann schon mindestens 10 Jahre kennst.
Carola, 10 Jahre

• Es gibt kein „bestes Alter“ zum Heiraten. Man muss wirklich blöd sein, um heiraten zu wollen.
Max, 8 Jahre

Was machen Leute während eines Rendezvous?


• Die Rendezvous sind da, um sich zu amüsieren und die Leute sollten diese Gelegenheit nutzen, um sich besser kennen zu lernen. Sogar die Jungs haben irgend etwas Interessantes zu sagen, wenn man ihnen lange genug zuhört.
Liane, 10 Jahre

Was würdest du machen, wenn dein erstes Rendezvous verpatzt war?
• Ich würde nach Hause gehen und so tun als wäre ich tot. Und dann würde ich die Zeitungen anrufen und eine Todesanzeige abdrucken lassen.
Karl, 9 Jahre

Wann darf man jemanden küssen?
• Wenn sie reiche Männer sind.
Pamela, 7 Jahre

• Wenn du eine Frau küsst, musst du sie heiraten und mit ihr Kinder haben. So ist das eben.
Henri, 8 Jahre

Ist es besser, ledig oder verheiratet zu sein?


• Ich weiß nicht was besser ist, aber ich würde nie mit meiner Frau Liebe machen. Ich möchte nicht, dass sie fett wird.
Til, 8 Jahre

• Für die Mädchen ist es besser, ledig zu bleiben. Aber die Jungs brauchen jemanden zum Putzen….
Anna, 9 Jahre

Was muss man tun, damit die Ehe ein Erfolg ist?


• Man muss der Frau sagen, dass sie schön ist, auch wenn sie aussieht wie ein Lastwagen.
Patrick, 9 Jahre

Ich kann´s nicht lassen: Lauschen! | Heute: Kindermund

für die einen ist es hühnchen, für die anderen die größte spinne der welt…

Kronberg, Kita.

Mittagessen. Auf einer Platte liegen sechs Hähnchenschenkel…

Ein 3-jähriger Junge fragt die Erzieherin: “Was ist das für Fleisch?”
Erzieherin: “Huhn.”
Junge: “Und wo ist der Kopf? Und warum hat es so viele Beine?”

belauscht von Franka

waass war noch mal die frage?

Dortmund, Markgrafenstraße. Im Bus, Linie 452.

Eine Mutter mit ihrem ca. 4-jährigen Sohn sitzt mir gegenüber.

Mutter: “Nein, Yannis, die Straße kannst du hier nicht sehen, weil die unter dem Bus ist und der Bus nicht durchsichtig ist.”
Kind (schreit): “WAAAAAAAS?”
Mutter: “Das heißt wie bitte.”
Kind: “WIE BITTE??? WAAAAAAAAS?”

belauscht von Retro64

love, peace and sachertorte

Mauern. Zuhause auf dem Balkon.

Meine 9-jährige Tochter schmökert in der Zeitschrift “Stern” und lacht plötzlich lauthals auf. Sie zeigt mir einen Bilderwitz, darauf sieht man ein Grüppchen sich prügelnder Hooligans, daneben eine Art Löschfahrzeug mit der Aufschrift “Östrogene”, welches die Hooligans nassspritzt. Im nächsten Bild sieht man die Hooligans friedlich Hand in Hand abmarschieren.

Ich: “Weißt Du denn, was Östrogene sind?”
Tochter: “Ja, Drogen aus Österreich – Geruch von Wiener Schnitzel, Sachertorte und so…”

belauscht von Feli

blut ist dünner als laster

Winnenden, in einem Drogeriemarkt.

Eine ältere Dame schlendert mit ihren kleinen Enkelkindern durch die Spielwarenabteilung.
Der kleine Junge (ca. 4) kommt mit einem großen Paket angerannt, in dem ein Spielzeug-LKW eingepackt ist.

Junge: “OMA ICH WILL DAS!”
Oma: “Nein, das ist zu groß, ich hab gesagt ihr dürft euch was Kleines aussuchen.”

Der Junge quengelt noch eine Minute weiter, doch Oma lässt sich nicht erweichen. Plötzlich wendet sich der Junge eiskalt ab.

Junge: “Na gut, du dumme alte Frau!”

belauscht von NiniBini

ewige liebe bis… übermorgen

Weißenburg in Bayern.

In der Innenstadt. Ein Junge und ein Mädchen (ca. 10-12 Jahre alt) turteln miteinander. Der Junge macht dem Mädchen das Geständnis, dass er sie liebt…

Sie: “Wie lange wirst du mich dann lieben?”
Er: “Ich lieb dich für immer!”
Sie: “Und wie lange ist für immer?”
Er: “Bis die Nächste kommt.”

belauscht von Fabienné

von bienen und menschen

Wittenberg.

Ich besuche mit meinem Freund den Stadtwald in Wittenberg. Dort fängt er an, mit einem Stock in einem Bienennest herumzustochern. Das Ergebnis: die Bienen stürzen sich auf ihn und er rennt davon. Ein kleines Mädchen (4) mit seiner Mutter beobachtet uns.

Mädchen: “Guck mal Mama! Die machen Honig aus ihm!”

belauscht von Paula