Der Witz mit dem Schäfer, Schäferhund & Berater

Es war einmal ein Schäfer, der in einer einsamen Gegend seine Schafe hütete. Plötzlich tauchte in einer großen Staubwolke ein nagelneuer grauer Audi Quattro auf und hielt direkt neben ihm.

Der Fahrer, ein junger Mann in Brioni Anzug, Cerutti Schuhen, Ray Ban Sonnenbrille und einer YSL Krawatte steigt aus und fragt ihn: „Wenn ich errate, wie viele Schafe Sie haben, bekomme ich dann eins?“ Der Schäfer schaut den jungen Mann an, dann seine friedlich grasenden Schafe (es ist eine große Herde), und sagt ruhig „In Ordnung“.
Der junge Mann verbindet sein Notebook mit dem Handy, geht im Internet auf eine NASA-Seite, scannt die Gegend mit Hilfe seines GPS-Satellitennavigationssystems, öffnet eine Datenbank und 60 Excel Tabellen mit einer Unmenge Formeln. Schließlich druckt er einen 150seitigen Bericht auf seinem Hi-Tech-Minidrucker, dreht sich zu dem Schäfer um und sagt:

„Sie haben hier exakt 742 Schafe.“

Der Schäfer sagt „Das ist richtig, suchen Sie sich ein Schaf aus.“ Der junge Mann nimmt ein Schaf und lädt es in den Audi Quattro ein.
Der Schäfer schaut ihm zu und sagt: „Wenn ich Ihren Beruf errate, geben Sie mir das Schaf dann zurück?“ Der junge Mann antwortet: „Klar, warum nicht.“ Der Schäfer sagt: „Sie sind Consultant einer Unternehmensberatung.“
„Das ist richtig, woher wissen Sie das?“ will der Beraterwissen.

„Ganz einfach,“ erklärt der Schäfer,

  • „Erstens: kommen sie hierher, obwohl Sie niemand gerufen hat.

  • Zweitens: wollen Sie ein Schaf als Bezahlung haben dafür, dass Sie mir etwas sagen, was ich ohnehin schon weiß.

  • Drittens: haben Sie keine Ahnung von dem, was ich tue.

  • Und jetzt geben Sie mir meinen Hund zurück!“

Werbeanzeigen

Fundstücke: Polizeikontrolle — Raffiniertes Verhalten

Ein Polizist stoppt eine junge Frau, …

… die durch eine verkehrsberuhigte 30km/h-Zone mit 80km/h rasst. Es kommt zu folgendem Gespräch:

Polizist Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?
Frau Ich habe keinen mehr. Der wurde mir vor ein paar Wochen entzogen, da ich zum 3. Mal betrunken Auto gefahren bin.
Polizist Aha, kann ich dann bitte den Fahrzeugschein sehen?
Frau Das ist nicht mein Auto, ich habe es gestohlen.
Polizist Der Wagen ist geklaut?
Frau Ja – aber lassen Sie mich kurz überlegen, ich glaube die Papiere habe ich im Handschuhfach gesehen, als ich meine Pistole reingelegt habe.
Polizist Sie haben eine Pistole im Handschuhfach?
Frau Genau. Ich habe sie dort schnell reingeworfen, nachdem ich die Fahrerin des Wagens erschossen habe und die Leiche dann hinten in den Kofferraum gelegt habe.
Polizist Eine Leiche im Kofferraum??
Frau Jaa!
Nachdem der Polizist das gehört hat, ruft er über Funk sofort seinen diensthabenden Vorgesetzen auf der Polizeiwache an, damit er von ihm Unterstützung bekommt. Das Auto wurde von mehreren Polizisten umstellt und als der diensthabende Beamte eintraf, ging er langsam auf die Fahrerin zu und fragte noch mal:
Polizist Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?
Frau Sicher, hier bitte. (Fahrerin zeigt gültigen Führerschein)
Polizist Wessen Auto ist das?
Frau Meines, hier sind die Papiere
Polizist Können Sie bitte noch das Handschuhfach öffnen, ich möchte kurz prüfen ob Sie eine Pistole dort deponiert haben.
Frau Natürlich gerne. Aber ich habe keine Pistole dort verstaut. (Natürlich war dort auch keine Pistole)
Polizist Kann ich dann noch einen Blick in Ihren Kofferraum werfen. Mein Mitarbeiter sagte mir, dass Sie darin eine Leiche haben.
Frau (öffnet den Kofferraum: keine Leiche)
Polizist Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht. Der Polizist, der sie angehalten hat, sagte mir, dass Sie keinen Führerschein, das Auto gestohlen, eine Pistole im Handschuhfach und eine Leiche im Kofferraum haben.
Frau Sicher doch! Und ich wette, er hat auch noch behauptet, dass ich zu schnell gefahren bin!!!
Polizist Fahren sie weiter!

Dem Weihnachtsmann kann geholfen werden… :)))

Eine Blondine will sich von der Golden Gate stürzen!
Der Weihnachtsmann kommt grade noch rechtzeitig und sagt:
„Aber mein Kind, das hat doch keinen Sinn, dir das Leben zu
nehmen! Erzähl, was macht dich so missmutig?“ Daraufhin die
Blondine:“Lieber Weihnachtsmann, mein Freund hat mir heute
den Laufpass gegeben, außerdem hat mich der Chef der Modell-
agentur gefeuert, weil er meint, ich sei zu fett und
schlussendlich hat man mir auch noch den Porsche gestohlen,
den ich mir vor 2 Wochen von meinem gesamten Geld gekauft
hab! Ich seh keinen Ausweg mehr. Der Weihnachtmann beruhigt
die Blondine und sagt: „Zu Weihnachten hat keiner Grund,
sich das Leben zu nehmen! Um dir das zu beweisen, wird dein
Porsche vor der Haustür stehn, wenn du heimkommst, dein Freund
wird dich anrufen und sagen, dass es ihm Leid tut und dein Chef
wird dich auch wieder einstellen, weil die schlanken Leute
eh nicht im Trend liegen!“
Darauf die Blondine: „Oh, du lieber Weihnachtsmann! Du warst
so gut zu mir, kann ich dir irgendeinen Wunsch erfüllen?“
Der Weihnachtsmann entgegnet:“ Tja, du weißt – ich komm nur
einmal im Jahr von zu Hause weg, die Frau Weihnachtsmann
ist schon alt und hat nicht mehr Lust auf Sex! Ich vermisse
es, einen geblasen zu bekommen!“ Die Blondine entschließt
sich, dem dicken, fetten Mann die Ehre zu erweisen und bläst
ihm einen! Er kriegt den Mörderorgasmus. Als er die Hose
wieder raufzieht fragt er: „Wie alt bist du eigentlich?“
Die Blondine antwortet: “ 22 Jahre, wieso?“
Darauf der Weihnachtsmann: “ 22 Jahre und glaubt noch an
den Weihnachtsmann – HOHOHO!“

Nur wo Öko draufsteht, ist auch Öko drinnen… :)))

Unterhalten sich zwei Freunde über die Weihnachtsgeschenke für ihre Frauen. Sagt der eine: „Meine Frau ist doch so ein Öko-Freak. Deshalb schenke ich ihr dieses Jahr etwas besonderes – einen Öko-Vibrator!“ Verdutzt fragt der andere: „Was bitte ist denn ein Öko-Vibrator?“ Antwort: „Ein Bambusrohr gefüllt mit Hummeln!“

Pfiffig, dieses Mütterchen… :)))

Eine alte Dame sitzt mit einem Neonazi zusammen im Wartezimmer. Lange mustert sie ihn von oben bis unten, schaut immer wieder auf die Glatze und anschließend auf die Springerstiefel. Nach einer Weile spricht sie ihn an: „Ach, Sie Armer! Erst die Chemo und jetzt auch noch orthopädische Schuhe!“


Böse – Aber gut | #19: Wenn Papi das nicht will… :)))

Eine Gruppe gutaussehender Motorradfahrer fuhren die Straße entlang, als sie ein Mädchen sahen, welches zum Sprung von einer Brücke ansetzte. Sie hielten an.
Der Anführer, ein großer stämmiger Mann, steht von seinem Motorrad auf und sagt:
„Was machst du denn?“
„Ich werde Selbstmord begehen“, sagt sie.
Da er nicht grob erscheinen wollte, und er auch die eine Gelegenheit nicht
verpassen wollte um sie zu retten, fragte er: „Nun, vor dem Sprung, wie wäre es zuerst mit einem Kuss?“ Sie willigte ein und es war ein langer, tief, anhaltender Kuss.
Nachdem sie fertig ist, sagt der Motorradfahrer: „Wow! Das war der beste Kuss, den ich je gehabt habe. Das ist ein echtes Talent dass du verschwendest. Du könntest berühmt sein. Warum begehst du Selbstmord?“

„Meine Eltern mögen nicht dass ich mich wie ein Mädchen kleide……“ :doh:

Böse – Aber gut! | #18: Die Gans ist also doch besser… :)))

Als es kurz vor Weihnachten an’s Försterhaus klopft und die Försterin aufmacht, steht da eine ärmlich gekleidete junge Frau mit einem Baby auf dem Arm:
„Liebe Frau Försterin, ich bin so unglücklich, können sie mir mein Kind abnehmen!”
„Also gut, weil Weihnachten ist”, sagt die Försterin und behält das Kind.
Kaum ist ein Jahr vergangen, es ist wieder Adventszeit, klopft es abermals an der Tür zum Försterhaus. Und wieder steht die arme Frau in ihren Lumpen da, und wieder hat sie ein Baby auf dem Arm:
„Bitte, können sie mein Kind nehmen!”
Die Försterin lässt sich erweichen und nimmt auch dieses Kind. Und als ein Jahr vergangen war, klopft es wieder bei Försters an der Tür. Abermals steht die Frau in ihren Lumpen da mit einem Kind auf dem Arm und bettelt:
„Bitte, wollen sie nicht mein Kind nehmen?”
„Nein,” sagt da die Försterin, „dieses Jahr gibt’s mal wieder eine Gans zu Weihnachten.”

Voll kranker Arztwitz zum Mittwoch: Die Diagnose

Ein Arzt hat einen neuen Computer, der anhand von Urin jede Krankheit feststellen kann. Nun kommt ein Mann, der sagt, er hat Schmerzen im rechten Arm. Die Urinprobe kommt in den Computer, und wenig später kommt unten ein Zettel heraus mit der Diagnose: „Sie haben einen Tennisarm.“ Der Arzt gibt dem Mann ein Rezept mit und einige Behandlungstips. Weil es nach einer Woche aber nicht besser ist, geht der Mann wieder zum Arzt. Die selbe Prozedur mit dem Computer- und wieder ist die Diagnose ‚Tennisarm‘! Nun denkt sich der Mann, ich werde dem Computer eins auswischen. Er lässt sich Urin von seiner Tochter und von seiner Frau geben. Diesen mischt er mit seinem und bringt das ganze wieder zum Arzt. Der Computer rattert einen Augenblick, dann kommt wie gehabt ein Papierstreifen heraus mit der Diagnose: „Ihre Tochter bekommt ein Kind, Ihre Frau hat ihre Tage. Und wenn Sie nicht aufhören zu onanieren, dann werden Sie Ihren Tennisarm nie los…“