Ein ganz normales Gespräch am Frühstückstisch

Sie: Was würdest Du machen, wenn ich sterben würde?

Er: Um dich trauern.

Sie: Lange?

Er: Sehr lange!

Sie: Warum?

Er: (mit ernstem Gesicht) Weil ich dich liebe und dein Verlust sehr schmerzlich für mich wäre. Darum!

Sie: (mit einem Lächeln) Das ist lieb. – Würdest du wieder heiraten?

Er: Nein.

Sie: (mit gekränkten Gesichtsausdruck) Warum nicht? Bist Du nicht gerne verheiratet?

Er: Doch, bin ich.

Sie: Also würdest Du wieder heiraten?

Er: (räuspert sich) Ich denke, wenn ich lange genug getrauert habe und mein Leben wieder einen Sinn ergibt, ja.

Sie: Würdest du mit ihr auch in unserem Bett schlafen?

Er: Wäre doch angebracht, oder?

Sie: Würdest Du mein Bild durch ihres auf deinem Nachttisch ersetzen?

Er: Ich würde beide Bilder aufstellen.

Sie: Du würdest auch Sex mit ihr machen? In unserem Bett?

Er: (trinkt einen Schluck Kaffee) Würde sich sicherlich so ergeben … Ja.

Sie: Würdest du auch mit ihr Golf spielen?

Er: Ja, würde ich.

Sie: Würdest Du Ihr auch meine Golfschläger geben?

Er: Nein, Sie ist Linkshänderin.

Sie: ??????!!!?!!!!!

Er: Sch…

Werbeanzeigen

Wasser im Vergaser?

Sie: Das Auto ist kaputt. Es hat Wasser im Vergaser.
Er: Wasser im Vergaser? Das ist doch lächerlich!
Sie: Ich sag dir: Das Auto hat Wasser im Vergaser!
Er: Du weißt doch nicht mal, was ein Vergaser ist! Ich werde das mal überprüfen. Wo ist das Auto?
Sie: Im Pool.

´n Bisschen über Politiker? Büddeschööön…

Was ist der Unterschied zwischen Politikern und Terroristen?
Terroristen haben Sympathisanten!


Wer waren die drei ersten Politiker?
Die Heiligen Drei Könige:
Sie hörten auf zu arbeiten, schmückten sich mit schönen Kleidern und machten viele Reisen…


Was ist der Unterschied zwischen einer Telefonzelle und Politik?
In der Telefonzelle muss man erst zahlen und darf dann wählen.
In der Politik darf man erst wählen und muss dann zahlen.


Wie lässt sich das Theater vom Bundestag unterscheiden?
Im Theater bekommen gute Schauspieler einen schlechten Lohn!


Auf einem Bauernhof im tiefsten Bayern liegt der alte Bauer im Sterben. Er sagt zum Pfarrer: „Ich habe noch einen Wunsch, ich möchte in die SPD eintreten!“ Sagt der Pfarrer: „Aber Huberbauer, warum denn das, du warst doch Zeit deines Lebens in der CSU!“ „Ich dachte mir, lieber stirbt einer von denen!“


Umfrage: „Welche Koalition würden Sie bevorzugen? Die große Koalition? Die Ampel-Koalition? Oder die Jamaika-Koalition?“ – „Die Sahara-Koalition!“ –„Wie bitte? Sahara-Koalition?“ – „Sahara-Koalition: Man schickt sie alle in die Wüste!“


Merkel zum Bauingenieur: “Wenn ich nicht Kanzlerin wäre, würde ich auch Häuser bauen.“ – „Wenn Sie nicht Kanzlerin wären, würde ich das auch tun!“


Journalist: „Frau Bundeskanzlerin Merkel, sind Sie eine Feministin?“
Merkel: „Nein!“
Journalist: „Aber Sie führten eine Frauenquote ein.“
Merkel: „Das war nicht ich, sondern meine Ministerin.“
Journalist: „Sie wollen in der Bildungspolitik Frauen besonders fördern.“
Merkel: „Das war nicht ich, sondern meine Ministerin.“
Journalist: „Sie stellen im öffentlichen Dienst bevorzugt Frauen ein.“
Merkel: „Das war nicht ich, sondern meine Ministerin.“
Journalist: „Sprechen wir über ein anderes Thema. Sie sind verheiratet und Ihr Mann scheint sehr glücklich zu sein.“
Merkel: „Das war nicht ich, …“


Präsident Donald Trump macht im Mittleren Westen einen Besuch auf einer Farm und lädt dazu auch die Presse ein. Ein Fotograf knipst ihn im Schweinestall. Darauf sagt Trump mitsstrauisch zu ihm: „Dass Ihr mir aber nicht wieder so ein dummes Zeug unter das Bild schreibt, wie „Trump zwischen den Schweinen“ oder so!“ – „Nein, nein, versprochen“, antwortet der Fotograf. Am nächsten Tag ist das Bild in der Zeitung mit der Bildunterschrift: „Präsident Donald Trump (3.v.l.) besucht Farm“


„Angela Merkel steht vor Petrus. „Himmel oder Hölle?“ fragt dieser. „Nun“, meint Angela Merkel, “um dies entscheiden zu können, müsste ich schon vorher beide Optionen prüfen.“ – „Klar, kein Problem“, entgegnet Petrus. Dieser führt sie zunächst in den Himmel. Dort herrscht ruhige Gelassenheit. In der Hölle hingegen eröffnet sich eine fröhliche und laute Partygesellschaft. Nach der Besichtigung entscheidet sich Angela Merkel sofort für die Hölle. „Wieder kein Problem“ entgegnet Petrus, „ allerdings brauche ich ein wenig Zeit, um die Papiere fertig zu machen“.
Nachdem dies geschehen ist, passiert Angela die Tür zur Hölle und findet sich im schrecklichsten Szenario, das sie sich vorstellen kann, wieder. Mit vor Entsetzen geweiteten Augen wendet Sie sich von dem Horrorbild ab und fragt Petrus, wo die Party denn geblieben sei, die sie vor einiger Zeit hier unten besichtigt hat. Antwortet Petrus: „Nun ja, das war vor der Wahl!“


Neues aus der Klapse…

Anja und Martin sind zwei Verrückte, die in einer psychiatrischen Klinik leben.

Eines Tages spazieren sie in der Nähe des Weihers als Anja, die nicht schwimmen kann, ins Wasser fällt und untergeht.

Martin springt sofort ins Wasser und rettet sie.

Am nächsten Tag geht der Direktor der Anstalt zu Martin und sagt: “Hallo Martin, ich habe eine gute Nachricht. Du hast bewiesen, dass Dir ein Menschenleben wieder was bedeutet und somit bist Du geheilt und frei.

Die schlechte, Anja hat sich nach der Rettung in ihrem Badezimmer mit dem Gürtel vom Bademantel erhängt.“

Darauf Martin: “Nein, nein sie hat sich nicht erhängt, ich habe sie nur zum Trocknen aufgehängt.”