Petrarchische Bettlerode

Wenn mit leisen Hutfilzsöckchen
Meine braune Trutschel geht,
Und ihr rotes Büffelröckchen
Um die dicken Schinken weht,
Über Zäune, Steg und Brücken,
Jeden ausgeschlagnen Tag,
Humpl‘ ich dann auf beiden Krücken
Ihr mit Sack und Packe nach.

Weiterlesen „Petrarchische Bettlerode“

Adelstan und Röschen

Ebentuer von einem Ritter, der sich in ein Mädchen verliebt,
und wie sich der Ritter umbrachte

Ein Mann mit einem Ordensband,
Der Ritter Hardiknut,
Verließ die Stadt, und kam aufs Land,
Wie oft der Städter tut.
Weiterlesen „Adelstan und Röschen“

Adelstan und Röschen

Ebentuer von einem Ritter, der sich in ein Mädchen verliebt,
und wie sich der Ritter umbrachte.

Ein Mann mit einem Ordensband,
Der Ritter Hardiknut,
Verließ die Stadt, und kam aufs Land,
Wie oft der Städter tut.
Von Geigern und Kastraten fern,
Und vom Redoutentanz,
Vertauscht‘ er seinen Ordensstern
Mit einem Schäferkranz.

Weiterlesen „Adelstan und Röschen“