Letzte Woche… 😎

Letzte Woche in meiner Lieblingsmetzgerei

Hinter mir eine Schlange, vor mir eine FleischereifachverkÀuferin.
„Einmal von dem SchwarzwĂ€lder Schinken“
„100 Gramm?“
„Ja“
„Darf“s etwas mehr sein?“
„Ja klar“
„Sonst noch was?“
„Ja, dann noch 100 Gramm von der Leberwurst“
„Darf“s etwas mehr sein?“
„Ja gerne“
„Darf“s sonst noch was sein?“

Und dann finde ich die Bestellerei öde. Also denke ich, ich bin mal flexibel:
„Ja, bitte noch 113 Gramm Aufschnitt“

Totenstille in der Metzgerei. Was ist das denn fĂŒr eine Bestellung? 113 Gramm?
Die Fleischfachkraft starrt mich an, als hĂ€tte ich gesagt, sie legt beim Wiegen jedes Mal ihre BrĂŒste mit auf die Waage. Sie versucht es mit dem „ich habe mich verhört“-Trick:
„100 Gramm Aufschnitt, jawoll“.
Aber nicht mit mir!
„Nein, 113 Gramm“
„113 Gramm?“
„So ist es“.

100 Gramm kann sie schĂ€tzen, hat sie ja den ganzen Tag. Aber 113 Gramm, das ist eine Herausforderung – zumal, wenn der Laden voll wie ein Kölner im Karneval ist. Sie packt den Aufschnitt, legt ihn auf ein StĂŒck Papier und auf die Waage. Die Digitalanzeige blĂ€ttert sich auf 118 Gramm. Sie ist schlau.
„Darf“s ein bisschen mehr sein?“
Ich lĂ€chle, um sie in Sicherheit zu wiegen, dann sage ich: „Nein, genau 113 Gramm, bitte“
Sie atmet schwer. Hinter mir immer noch Totenstille. Ein Huster. Die ganze Metzgerei beobachtet wie erstarrt den Showdown zwischen FleischereifachverkĂ€uferwoman und Superasshole. In Zeitlupe schneidet sie ein WurststĂŒckchen und legt den Aufschnitt auf die Waage. 114 Gramm. Sie will die Wurst gerade einpacken.

„Nein“ sage ich „Ich möchte bitte genau 113 Gramm.“
Ich drehe mich zu den Wartenden um.
„Ärztliche Empfehlung“ lĂ€chle ich. Es nutzt nichts. Einer ballt die FĂ€uste. Aber jetzt gibt es kein ZurĂŒck mehr. Meine bislang freundliche Bedienung knirscht mit den ZĂ€hnen, schneidet noch ein StĂŒckchen von EINEM Wurstscheibchen ab, lĂ€sst erneut die Waage entscheiden. Wie in Zeitlupe erscheinen die Zahlen und bleiben bei genau 113 Gramm stehen. Hinter mir atmen die Menschen und auch meine FleischereifachverkĂ€uferin auf.

Geschafft. Das A****loch ist befriedigt. Sie will schon die Wurst einpacken, als ich die Hand hebe.
„Entschuldigung“ sage ich „jedoch: sie haben das Papier mitgewogen. Das ist sicher noch ein Gramm.“
„Was GLAUBEN Sie, wo Sie hier sind?“ faucht sie mich an.
„WO ICH BIN, WEIß ICH! OB ICH PAPIER BEZAHLE, MÖCHTE ICH WISSEN.“
Sie knallt das Fleisch nebst Papier wieder auf die Waage und schmeißt das bei 114 Gramm abgeschnittene WurststĂŒckchen dazu. Voila, wir haben 114 Gramm inklusive Papier.

„JETZT dĂŒrfen Sie einpacken“ erklĂ€re ich generös, im Bewusstsein, sie besiegt zu haben. Die empört murmelnden Stimmen „Vollidiot“, „Kniebohrer“ und „Knalldepp“ hinter mir ignoriere ich.

Ich bekomme mein Fleisch gerade so nicht direkt ins Gesicht geschmissen, zahle an der Kasse und noch wĂ€hrenddessen frage ich die Besiegte freundlich: „Was machen Sie eigentlich mit den abgeschnittenen Halb- und Viertel-Scheiben?“
„Die werfe ich weg, wieso?“
„Och“, sage ich verbindlich, „bevor Sie die wegschmeißen, können Sie sie ja auch mir geben
“

Im Krankenhaus hat man mir spÀter erzÀhlt, sie hÀtten drei Stunden gebraucht, um mir die Kalbshaxe aus den Rippen zu operieren


Autor: Werner Philipps

Mein Leben und ich! So könnte man den Inhalt meines Blogs kurz und knapp ĂŒberschreiben. Er beinhaltet (ich hoffe in der richtigen Balance!) Episoden und Ereignisse aus meinem Leben (sic!), Humor und Gedichte... Lasst Euch einfach mal ĂŒberraschen. Über Kommentare zu den einzelnen Artikeln freue ich mich natĂŒrlich auch sehr und meistens antworte ich sogar! Ich freue mich sehr ĂŒber Euren Besuch. Herzlichst, Werner Philipps

4 Kommentare zu „Letzte Woche… 😎“

Mein Senftöpfchen wartet auf neue Nahrung. ;) Also, gib gerne Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.