Bekannte und unbekannte Historien von Rübezahl [11]

11. Rübezahl spielet einen Fischtanz.

Erst angezogener Sattlersgeselle sagte mir auch, daß er auf dem wohlbekannten Gebürge gewesen und droben Lustes halben spazieren gegangen, da er in dem schwarzen Teiche soll mit großer Bestürzung gesehen haben, wie bald ein ungeheurer Hecht, bald ein großer Karpe, bald eine mächtige Forelle, bald ein dicker Weißfisch etc. aus dem Wasser in die Höhe gesprungen und kunterbunte Tänze gemachet habe. Alle Arten Fische aber waren ihm fürgekommen, wie sie ganz güldene Schuppen gehabt hätten und silberne Floßfedern. Nach dem verrichteten Wassertanze da hätte er wahrgenommen, daß der ganze Teich obenwärts voll lauter Fische gestanden; welche untereinander gekribbelt und gewibbelt hätten, daß ihme die Haut bald drüber geschauret und er auch schnelle von solchen Spektakel weggelaufen.

Johannes Praetorius (1630-1680)

Autor: Werner Philipps

Mein Leben und ich! So könnte man den Inhalt meines Blogs kurz und knapp überschreiben. Er beinhaltet (ich hoffe in der richtigen Balance!) Episoden und Ereignisse aus meinem Leben (sic!), Humor und Gedichte... Lasst Euch einfach mal überraschen. Über Kommentare zu den einzelnen Artikeln freue ich mich natürlich auch sehr und meistens antworte ich sogar! Ich freue mich sehr über Euren Besuch. Herzlichst, Werner Philipps

Mein Senftöpfchen wartet auf neue Nahrung. ;) Also, gib gerne Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: