Wie geht´s eigentlich meinem Bein?

Seit meiner REHA vor knapp einem Jahr geht es mir ja schon einigermaßen. Seit einigen Wochen erscheint Vormittags ja der ambulante Pflegedienst bei mir und wechselt den Verband. Nun habe ich nur noch selten Schmerzen; die waren vorher unerträglich und nur mit Schmerztabletten auszuhalten. Dabei spielte es keine Rolle, ob ich saß, lag, oder rumlief.
Das ist ja mittlerweile soweit zurückgegangen, dass ich zumindest zum Einkaufen komme. Ich bin niemand, der mit seinen „Zipperlein“ anderen Menschen auf die Nerven gehen will. Nur meiner lieben Schwiegermutter gestehe ich alle paar Tage per Skype, wie es mir wirklich geht.

Und das ist die zweite Strophe in diesem blöden Lied. Wie sehr hatte ich mich darauf gefreut, meine Rente lustig und fröhlich in Irland zu „verballern“. 😆
Leider traue ich mich nicht, die Einladung meiner Schwiegereltern anzunehmen. Nicht, solange das Bein nicht vollkommen in Ordnung ist. Daran ändert auch der gutmütige Spott meiner Schwiegermama nichts, die öfter mal fragt, ob ich glaube, in Irland gäbe es keine Ärzte.
„Die Druiden, die singend und tote Katzen hinter sich herziehend um die Hütte tanzen, gibt es wirklich schon lange nicht mehr!“ 😛

Vielleicht würden die wenigstens etwas helfen, denke ich mir dann,  lege die DVD mit Carrickfergus ein und beginne weinend zu träumen. 😥

cropped-upper_reservoir_glenasmole-1080x607.jpg

Autor: Werner Philipps

Mein Leben und ich! So könnte man den Inhalt meines Blogs kurz und knapp überschreiben. Er beinhaltet (ich hoffe in der richtigen Balance!) Episoden und Ereignisse aus meinem Leben (sic!), Humor und Gedichte... Lasst Euch einfach mal überraschen. Über Kommentare zu den einzelnen Artikeln freue ich mich natürlich auch sehr und meistens antworte ich sogar! Ich freue mich sehr über Euren Besuch. Herzlichst, Werner Philipps

17 Kommentare zu „Wie geht´s eigentlich meinem Bein?“

  1. Ich bin ja auch krank und finde die Möglichkeit es hier (auf meinem Blog) auch einmal zu erwähnen… aber leider, leider, leider… der Schiet Reader!?
    LG 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Eines Tages werden wir eh Zeit für alles haben, wir werden hier auf Erden an der Seite unserer Liebste ein unbeschwertes Leben führen. Wir werden sämtlichen Freundschaften gerecht, die ganze Welt bereisen so oft wir es uns wünschen, und wir werden überall willkommen sein und uns wie zuhause fühlen.
    Bei Dir klingt das aber so, als wäre es nicht mehr lang bis Du nach Irland reisen wirst. Also noch auf eine vollständige Genesung für Dich! 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Lieber Werner, glaube ganz fest daran, dass Dein Traum, wieder nach Irland zu kommen, wahr wird. Ganz viele gute Gedanken und positive Energie schicke ich Dir, inkl. einem Hauch Glücksfeenstaub von der Fee in mir. 😉
    Ganz liebe Grüße
    Jacqueline

    Gefällt 2 Personen

  4. 358 Tage sind es seit meinem „https://giskoesgedanken.wordpress.com/2019/02/18/neu-geboren/“ her. Was mich seit dem immer wieder bewegt: Mache alles, was du machst, bewußt: Trinke deinen Kaffee bewußt – nicht im gehen. Atme bewußt.
    Alles hat seine Zeit. Und ganz wichtig: Genieße das Leben, den es wird dir nur einmal gegeben! Alles Gut weiterhin.

    Gefällt 1 Person

  5. Lieber Werner, es ist schön zu lesen, dass du weniger Schmerzen hast. Ich puste dir mal schnell ganz viel von Stephs Wundheilpusteblumengesundwerdzaubermixtur zu. Wenn es dich gleich ein kleines bisschen zwickelt und zwackelt, dann weißt du, dass der Wunderpuster bei dir angekommen ist, also nicht erschrecken,ja? Ich wünsche dir weiterhin eine gute Genesung und glaube fest daran, dass du nach Irland kommst! Ganz viele liebe Grüße Steph ❤

    Gefällt 2 Personen

Mein Senftöpfchen wartet auf neue Nahrung. ;) Also, gib gerne Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.