CORVUS 2020

Nun neigt sich das Jahr langsam seinem Ende zu – und es ist an der Zeit, sich einmal Gedanken über den nächsten Kalender zu machen.
Einen wundervollen Kalender fand ich hier. Künstlerische und ausdrucksstarke Porträts von Raben! Mit Tusche liebevoll gezeichnet!
Ich würde ihn auch verschenken, schön wie er ist!

Leselebenszeichen

  • Monatskalender
  • Illustrationen von Achim Natzeck
  • Weingarten Verlag, 2019 www.weingarten-kalender.de
  • Format: 30 x 39 cm
  • 14 Blätter
  • Spiralbindung
  • 16,99 € (D/A)
  • ISBN 978-3-8400-7780-7

R A B E N F E D E R N A H

Kalenderrezension von Ulrike Sokul ©

Corvus ist der lateinische Gattungsoberbegriff für Raben- und Krähenvögel. Für den Corvus-Kalender 2020 hat der Illustrator Achim Natzeck die Würde, Wildheit und geheimnisvolle Gewitztheit der Rabenvögel mit der Tusche- feder aufmerksam eingefangen und gewährt uns dadurch eine anschauliche Betrachtungsnähe.

Nicht umsonst wurde dieser außergewöhnliche Kalender am 16. Oktober 2019 auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Kalenderpreis des Deutschen Buchhandels in der Kategorie „Bestes Kunst- und Grafikkonzept“ ausge- zeichnet.

Jedes Monatsblatt zeigt eine andere arttypische Körperhaltung des charakterstarken Vogels. Das Kalendarium wurde abwechslungsreich dem Raumbedarf der jeweiligen Körperhaltung angepaßt und befindet sich manchmal oberhalb, manchmal unterhalb und einmal seitlich der großflächigen Illustrationen.

Illustration von Achim Natzeck © Weingarten Verlag 2019

Ursprünglichen Post anzeigen 93 weitere Wörter

Autor: Werner Philipps

Mein Leben und ich! So könnte man den Inhalt meines Blogs kurz und knapp überschreiben. Er beinhaltet (ich hoffe in der richtigen Balance!) Episoden und Ereignisse aus meinem Leben (sic!), Humor und Gedichte... Lasst Euch einfach mal überraschen. Über Kommentare zu den einzelnen Artikeln freue ich mich natürlich auch sehr und meistens antworte ich sogar! Ich freue mich sehr über Euren Besuch. Herzlichst, Werner Philipps

4 Kommentare zu „CORVUS 2020“

  1. Ich hatte mehrmals Erlebnisse mit Rabenvögel, die mich verblüfften.
    Einmal wollte ich einen Sack Vogelfutter in den Wald tragen, wo ich eine Futterstelle habe für die Eichhörnchen. Um dorthin zu gelangen, muss ich über eine weite Wiese gehen, die von Bäumen umrandet ist.
    Eine Schar von Rabenvögel wollten das partout nicht zu lassen, und flatterten unmittelbar vor meinem Gesicht und über meinem Kopf laut schreiend herum, um darauf aufmerksam zu machen, dass sie schrecklichen Kohldampf haben.
    Obwohl der Nylonsack undurchsichtig war, müssen sie mich wohl beobachtet haben, dass ich immer wieder Futter für die Tiere hinauf in den Wald schleppe….???
    Und nachdem ich in meinem Vorgarten zwei Vogelhäuschen stehen habe, wo IMMER was drinnen ist für „die Kleinen“, kam da auch mal ein Rabenvogel um zu sehen was es da gibt.
    Vermutlich war ich nicht besonders gut drauf, denn als ich diesen „Riesen“ entdeckt, ging ich raus und verscheuchte ihn.
    Als ich nach einiger Zeit mit meinen Hund wegging, kam er angeflogen und setzte sich auf den Zaun neben mir.
    Einen Augenblick erschrak ich, doch blieb stehen und wir sah uns in die Augen.
    Und diese Augen drückten unübersehbar die Frage aus: „wieso krieg ICH nichts“
    Seither lege ich mittags für ihn separat was auf den Gartentürpfosten, das er sich täglich um pünktlich 13h abholt. Wenn ich die Zeit versäume, was allerdings selten vorkommt, dann wartet er dort auf mich.

    Gefällt 5 Personen

Schreibe eine Antwort zu anyone100 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.