Bloomsday

Am vergangenen Sonntag, dem 16.06.2019, wäre ich zu gerne einmal wieder in Dublin gewesen. Ihr fragt Euch, warum? Nun, ganz einfach: Dublin ist eine tolle Stadt. Seit Lynn mich zum ersten mal dorthin schleppte, bin ich dieser Stadt verfallen.
Wir gerieten mitten hinein in den Trubel um den großen irischen Schriftsteller James Joyce. Und sein Werk Ulysses. Kurz gesagt geht es um die Hauptfigur des Romans Leopold Bloom, noch genauer um die Ereignisse eines einzigen Tages, dem 16.06.1904.


joyce.jpg
Joyce-Statue vor dem früheren „Cafe Kylemore“ an der O’Connell Street in Dublin, nahe The Spire

Klassische Elemente eines Bloomsday in Dublin

  • Ausgangspunkt: Eccles Street Nr. 7, Blooms Wohnhaus im Norden Dublins (das Haus wurde abgerissen, die Original-Haustür findet sich im James-Joyce-Centre, einige Häuser weiter).
  • Ulysses am Joyce Tower lesen (Sandycove)
  • ein Bad am Forty Foot nehmen (auch Sandycove)
  • ein Gorgonzolabrot und ein Glas Burgunder bei Davy Byrne’s (21, Duke Street, Nähe Grafton Street) zu sich nehmen.
  • Zitronenseife bei Sweny’s in Lincoln Place kaufen (für die Hosentasche). Bei dieser Gelegenheit die Petition zum Erhalt des Gebäudes unterzeichnen.
  • Eine (leicht angebrannte) in Butter gebratene Schweineniere zum Frühstück essen.
  • sich am Strand von Sandymount unanständigen Dingen hingeben

Endpunkt: Custom House an der Liffey. (Quelle: Wikipedia)


tower
„Martello“-Tower in Sandycove (Irland)

Und ich habe es mir fest vorgenommen: Im nächsten Jahr bin ich wieder dabei, beim Bloomsday.

Nur ob das mit dem „Am Strand von Sandymount unanständigen Dingen hingeben“ etwas wird, das wird die Zeit zeigen. 😆

 

Autor: Werner Philipps

Mein Leben und ich! So könnte man den Inhalt meines Blogs kurz und knapp überschreiben. Er beinhaltet (ich hoffe in der richtigen Balance!) Episoden und Ereignisse aus meinem Leben (sic!), Humor und Gedichte... Lasst Euch einfach mal überraschen. Über Kommentare zu den einzelnen Artikeln freue ich mich natürlich auch sehr und meistens antworte ich sogar! Ich freue mich sehr über Euren Besuch. Herzlichst, Werner Philipps

2 Kommentare zu „Bloomsday“

Mein Senftöpfchen wartet auf neue Nahrung. ;) Also, gib gerne Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.